400 Gramm Kuchen = 3 leckere Kuchen

Ein Rezept mit dessen Teig man ganz einfach einen, zwei oder sogar drei leckere Kuchen zaubern kann, mit Zutaten die bestimmt in jedem Haushalt vorrätig sind!

Zutaten:

400 g Zucker
400 g Rama
8 Stück Eier ( bitte abwiegen sollen auch ca.400 Gramm sein)
400 g Mehl
1 P.Bckpulver
2 Eßl. Kakao

Rama und Zucker schaumig rühren nach und nach die Eier unterrühren Mehl mit Backpulver mischen und Löffelweise unterrühren.

In eine ganz große oder besser in 2 gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Backformen die Hälfte des Teiges einfüllen.

In die andere Hälfte des Teiges die 2 Eßl. Kakao unterrühren und auf den weißen Teig in die Formen aufteilen.

Backzeit für einen großen Rührkuchen ca. 60 -70 Minuten bei 200 Grad - Ober-und Unterhitze
bei 2 Formen ca. 50 - 60 Minuten
bei 3 Backformen etwa 45 - 50 Minuten

Es ist aber problemlos möglich aus diesem Teig 3 verschiedene Kuchen zu gebacken:

1 x einen Marmorkuchen in einer Kastenkuchenform
1 x Herzform mit Sauerkirschen im Teig
1 x Donauwelle in der Springform
auch mit Sauerkirschen belegt und nach dem backen eine Buttercreme auf den Teig gestrichen, auf die Buttercreme kam noch die aufgelöste Kuvertüre und dann ab in den Kühlschrank.

Rezept für die Buttercreme:
1 Päckchen Vanillepudding mit
450 ml Milch zubereiten und
80 g Zucker
nach dem kochen abkühlen lassen und mit 150 g Butter auch Zimmertemperatur ( da sonst die Buttercreme gerinnt). Die Butter schaumig rühren und nach und nach Esslöffelweise den abgekühlten Pudding dazu geben und weiter rühren.

Redaktion: Jürgen Krohn

Rezept: Elke Matschek

Fotos: Elker Matschek

Anzeige

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de