Die Biolandimkerei Brix in Lodersleben

Es herrscht eine idyllische Ruhe am Trümpelberg in Lodersleben. Nur das Summen der Bienen ist zu vernehmen. Das allerdings intensiver, als sonst wo. Bereits seit seinem 12. Lebensjahr beschäftigt sich Bernd Brix aus Lodersleben mit der Imkerei. In seiner Imkerei mit rund 100 Bienenvölkern produziert er übers Jahr viele verschiedene Honigsorten. Von mild bis herb würzig - für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.

Die Bewirtschaftung beschränkt sich heute auf die Naturschutzgebiete Ziegelrodaer Forst, die Colbitz-Leitzlinger-Heide und den Naturpark Harz in Sachsen-Anhalt. Mehr als 15 Honigsorten hat man im Angebot, darunter auch einige seltene, wie Thymian-, Fenchel- oder Majoranhonig. Besonders beliebt ist der Honig aus dem Geiseltal. Hier bleiben die Bienen das ganze Jahr in einem naturbelassenen Umfeld. Hauptertrag ist dort der Akazienhonig.

Verbesserungen in der Honigproduktion brachte als Ergebnis 2002 die Zertifizierung des Honigs als Biolandprodukt mit sich. Honig naturbelassen und wabenfrisch im Glas. Einmal im Jahr findet hier das allseits beliebte Honigschleuderfest statt. Die Imkerei nimmt auch an verschiedenen Märkten im Umland teil, genaueres erfährt man auf der Homepage. Preislich muss man für ein 500g Glas Honig zwischen 4 und 8 Euro einplanen.

 

Öffnungszeiten:nach telefonischer Vereinbarung

 

Biolandimkerei
Bernd und Sylvia Brix
Trümpelberg 12f
06268 Lodersleben

Teleon: 034771 – 22391
Telefax: 034771 – 22393
E-Mail: Bernd.Brix@t-online.de

Redaktion: Harry Günther

Quellen: Imkerei Brix, MZ

Fotos:

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de