Kassler, Rosinen, Kohl & Klump Suppe

Die Zutaten für 4 Portionen

 

Die Zutaten für den Suppenansatz:


etwas

Öl zum Anbraten

2 Tasse/n

gewürfeltes Kassler vom Schwein

2 mittlere

Zwiebel klein gewürfelt

1/2 Tasse/n

Porree (in Scheibchen oder kleiner geschnitten)

1 Tasse/n

Kohl, kleingeschnitten (Weißkohl oder Rotkohl)

1 l

Fleischbrühe (auch aus Pulver oder Würfel)

1 Tasse/n

Rosinen

etwas

Essig

etwas

Zucker

n.B.

Salz, Pfeffer, etwas Muskat

 

Die Zutaten für den "Klump" Teig:

 

1/2 Tasse/n

Mehl

1 Tasse/n

Paniermehl

1/2 Tasse/n

Grieß oder CousCous

2

Eier roh

EL

Olivenöl

1/2 Tasse/n

Petersilie u./o. Schnittlauch frisch geschnitten oder getrocknet bzw, aus dem TK

etwas

Wasser für die richtige Konsistenz des Teiges

etwas

geriebene Muskatnuß

n.B.

Salz und gemahlener Pfeffer (Piment)


Die Zubereitung:


In einem geeigneten Topf, in etwas Öl, zuerst das Fleisch kurz, scharf anbraten, Zwiebel, Porree und anschließend das Kraut zugeben. Einige Minuten schmoren. Vor dem Aufgießen mit Brühe, die Rosinen zugeben. Kurz weiterschmoren. Mit Brühe aufgießen und insgesamt ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis Fleisch und Kraut den richtigen Biss haben.

Den Teig für den "Klump" zubereiten:

 

Alle Zutaten, der Reihe nach, in eine geeignete Schüssel hineingeben und einen, zu Anfang noch recht "matschigen" Teig zubereiten. Der Teig selbst wird bzw soll, innerhalb relativ kurzer Zeit durch den zugegebenen Grieß anziehen und in etwa die Konsistenz von Kartoffelstampf haben.

 

Sobald  die Suppe soweit ist, kann schon mal der Süß-sauer-Grad vorsichtig eingestellt und gewürzt werden.

 

Mit zwei Esslöffeln wird nun der "Klumpenteig" abgestochen und als kleine Klößchen in die, nur noch leicht siedende Suppe gegeben. Wenn die "Klumpen"-Klößchen oben schwimmen, ist das Essen fertig!

 

Bevor es auf den Teller kommt, nochmal den Geschmack nachkontrollieren und evtl. noch etwas nachwürzen. Durch die Rosinen kommt eine  höchst angenehme, brotig-weinige Note an die Suppe.

Redaktion: Kathleen Brehme & Jürgen Krohn

Text: Jürgen Krohn

Anzeige

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de