Die Kochstorys – das Kochen regionaler Rezepte als Fotostory

Die KochStory 10 - Grünkohleintopf

Da wir bei unseren Metzgern nach mehreren Anläufen keinen Schinken-knochen noch durchwachsenen und geräucherten Schweinebau bekommen konnten, haben wir uns stattdessen für den Einsatz von Kasslerfleisch und Kasslerknochen als Alternative entschlos-sen. Klicken Sie hier.

Die KochStory 9 – ein goldener Filzen

Der Filzen soll ein traditionelles Ostergericht darstellen, das aus altbackenen Brötchen, die in Milch eingelegt werden und vielen Eiern besteht. Eier die bei der normalen Hühnerhaltung zum Frühjahr gerade wieder von den Hühnern gelegt werden. Heute sind wir es ja gewohnt unsere Nahrungsmittel das ganze Jahr über beim Discounter kaufen zu können, früher war dies anders. Link hier.

Die KochStory 8  – Apfelgulasch

Wir haben dazu Halb und Halb Kartoffelknödel gereicht, empfehlen als Gemüse einen Bund Bohnen im Schinkenmantel. In unseren Augen ist es wiederum ein hervorragendes regionales Gericht, dass auch wieder den Einzug in unsere regionale Gast-ronomie finden könnte. Link hier.

Die KochStory 7 - Leber im Teigmantel - einfach lecker!

Durch den Teigmantel bekommt die Leber einen weitestgehend anderen Biss und hochwertigeren Geschmack. Es liegt eigentlich keine Innerei mehr vor einem auf dem Teller, sondern die Leber hat durch den goldbraunen Teigmandel an Wertigkeit gewonnen! Daher unbedingt mal nachkochen! Link hier.

Die KochStory 6: Stoppelbox – Kartoffelpuffer-Kürbisauflauf, als Süßspeise und als deftige Variante ein Genuss

Das Überraschende bei der Stoppelbox, die aus Merseburg stammen soll, ist ihre Vielfältigkeit in Bezug auf verschiedene Anricht-varianten und Nutzungsmöglich-keiten, was meine Ansicht immer mehr festig, dass die Stoppelbox 100% Gaststätten tauglich ist! Als Süße-Variante mit Vanillesoße schmeckt sie frisch aus dem Ofen genau so gut wie abgekühlt! Bei der herb-kräftigen Variante mit kräftig angebratenen geräucherten Schinkenscheiben, kann man die Stoppelbox frisch aus dem Ofen nutzen oder die in Scheiben geschnittene Masse in der Pfanne auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Link hier.

Die FotoStory 5 - Merseburger Kürbiskompott

Der Merseburger Kürbiskompott ist einfach umsetzbar. Den Kürbis in weitestgehend gleichmäßige Stücke schneiden, dabei das Wasser mit dem Zucker und Essig zum Kochen bringen. Dann die Kürbisstücke hineingeben und kochen lassen bis diese glasig geworden sind. Das Kompott abkühlen lassen und in Glasschälchen servieren. Link hier.

Die KochStory 4 - Mit Hackfleisch gefüllter Weißkrautkopf

Diese Variante ist eine gelungene Abwechslung zur Kohlroulade und ist viel schneller auf dem Kopf als diese. Der Weißkrautkopf schmeckt aber mindestens genau so gut wie eine Kohlroulade.  Link hier.

Die KochStory 3 - Schweinekotelett mit Äpfeln und Apfel-Kartoffelbrei

Das regionale Rezept Schweine-kotelett mit Äpfeln ist eine interessante und gut schmeckende Kotelett-Variante, die man wirklich einmal ausprobieren sollte. Link hier.

Die KochStory 2 - Apfel-Kartoffelbrei

Wir sind vom Apfel-Kartoffelbrei begeistert und haben ihn zwischenzeitlich schon mehrfach gekocht. Haben nicht wie im Originalrezept die Äpfel mit den gegarten Kartoffeln passieren, da wir den Apfelgeschmack über die kleinen Apfelstücke bevorzugen. Geröstete Semmelbrösel in Butter werden zum Anrichten darüber gegossen. Link hier.

Die KochStory 1 – Pfannekloss, Schweinefleisch und Birnen

Dieses regionale Gericht mundet einfach köstlich und es ist kaum zu verstehen, dass man es nicht auf den Speisekarten der einheimischen Gastronomie findet – es wäre eine kulinarische Empfehlung! Link hier.

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de