Däg´lbraod - Tiegelbraten

Die Zutaten für 6 Portionen:


1 kg

Rindfleisch

500 g

Lammfleisch aus der Keule

6

Zwiebeln

2 EL

gehackte Kräuter ( Petersilie, Salbei, Thymian )

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Piment

1

Lorbeeblatt

2 EL

Butter

1 Bund

Schnittlauch


Die Zubereitung:


Das Fleisch wie bei Gulasch in Würfel schneiden und mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Dabei öfter abschäumen, bis die Brühe klar ist. Zwiebeln schälen, 2 Zwiebeln kleinhacken, die anderen in Scheiben schneiden.


Kleingehackte Zwiebeln, Kräuter und Gewürze zum Fleisch geben und etwa 75 Minuten köcheln lassen. Fleisch und Brühe in einen Tiegel ( feuerfeste Schüssel ) füllen, dabei das Lorbeerblatt entfernen. In der Butter die Zwiebelringe kurz andünsten und über die Fleischwürfel geben. Den Tiegel in die vorgeheizte Backröhre stellen und einige Minuten bei starker Hitze überbacken, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Schnittlauch fein schneiden und obendrauf streuen.

Däg´lbraod sofort in vorgewärmte Suppenteller füllen und mit frischem Bauernbrot, Bier und "Schluck", einem Korn  auftragen.

Redaktion: Kathleen Brehme & Jürgen Krohn

Text: Jürgen Krohn

Anzeige

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de